Ihre Browserversion ist veraltet und wird nicht länger unterstützt. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Strategie 2013-2017

Basierend auf der Studie Zürcher Hotellerie 2030 hat der ZHV eine Strategie für 2013-2017 entwickelt. Die Strategie gründet auf zwei Schwerpunkten: Qualität und Nachhaltigkeit der Zürcher Hotellerie. Ausserdem wurde sie auf die gleichzeitig laufende Strategie von Zürich Tourismus abgestimmt.

Hauptaufgaben 2013-2017

Um die Vision einer Top-Stadt bezüglich Gästezufriedenheit zu erreichen, arbeiten die Zürcher Hoteliers auf drei verschiedenen Ebenen. Zum einen gilt es, den Zürcher Tourismus zu fördern und die Attraktivität der Destination Zürich sicherzustellen. Im Mittelpunkt stehen allerdings die direkt beeinflussbaren Handlungsfelder. Es sollen nicht nur die bisherigen Leistungsangebote für Mitglieder weitergeführt, sondern auch optimiert werden. Durch gezielte Massnahmen wird eine Qualitätssteigerung und erhöhte Nachhaltigkeit angestrebt. Als letzten Punkt wird das Lobbying für günstige Rahmenbedingungen als eine der Hauptaufgaben der Zürcher Hoteliers definiert.

Für weiterführende Informationen können auf der Geschäftsstelle die komplette Studie Zürcher Hotellerie 2030 und das Strategiepapier 2013-2017 bezogen werden.